Online Beratung
Kontakt
blaues Meer und Sonne mit vielen Sonnenstrahlen | © mensch-sucht-kunst

mensch-sucht-kunst

Pressestelle der Caritas München und Oberbayern , München, 30.11.2023

„Kunst kann ein wunderbarer Weg sein, Menschen zu befreien.“ So lautet das Resümee von Gabriele Stark-Angermeier, Vorständin des Caritasverbands der Erzdiözese München und Freising, über ein sehr besonderes Kunstprojekt des Therapieverbunds Sucht (TVS). Unter professioneller Anleitung von zwei Kunsttherapeutinnen können Klienten/-innen aller Fachambulanzen des TVS verschiedene künstlerische Techniken und Methoden kennenlernen und ausprobieren. Vor einem Jahr ins Leben gerufen, findet das Kunstprojekt mit dem Titel „dem leben auf der spur |mensch-sucht-kunst“ nun seinen Weg in die Öffentlichkeit. Vom 6. bis 10. Dezember 2023 können die Bilder in der Câreteria, Am Kartoffelgarten 1, im Münchner Werksviertel am Ostbahnhof besichtigt werden.

Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, den 6. Dezember 2023, um 18:30 Uhr.

Das Grußwort spricht Verena Dietl, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München. Weitere Gäste sind neben Vorständin Gabriele Stark-Angermeier der Caritas-Stadtgeschäftsleiter Harald Bachmeier sowie Margot WagenhäuserLeiterin des TVS München. Die Moderation übernimmt Julia Cortis vom Bayerischen Rundfunk.

„Das künstlerische Arbeiten frei von Leistungsdruck und Erwartungen stärkt das gesundheitliche Potential der Klienten und Klientinnen und damit auch die Therapie- und Beratungsarbeit des TVS“, erläutert Stark-Angermeier. Diesen Beitrag zum Gesundungsprozess öffentlich sichtbar zu machen, sei für alle Beteiligten von besonderer Bedeutung. Fast 50 Bilder von 16 Künstlerinnen und Künstlern präsentiert die Ausstellung mensch-sucht-kunst aus den Workshops des ersten Projektjahres: von Acryl-, Pastell- und Aquarellmalerei über Collage bis hin zu großformatigem Ausdrucksmalen. „Ich bin ganz überrascht, was ich da gemalt habe. Es hat sich so viel gezeigt“, formuliert es eine Teilnehmerin des Projekts.

Weitere Angebote im Rahmen der Ausstellung:

Freitag, 8. Dezember 2023, 19 Uhr
Blues & Soul Session mit The Donnelly Connection

Samstag, 9. Dezember 2023, 16-20 Uhr, und Sonntag, 10. Dezember 2023, 14-18 Uhr
Offener Kunstworkshop

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 7. Dezember, 16-19 Uhr, Freitag, 8. Dezember, 17-22 Uhr (19-21 Uhr Konzert)

Samstag, 9. Dezember, 16-20 Uhr, Sonntag, 10. Dezember, 14-18 Uhr

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.

Für weitere Auskünfte und Interviewwünsche kontaktieren Sie bitte die Projektkoordinatorin, Caroline Kappes. E-Mail: caroline.kappes@caritasmuenchen.org, Tel. 089 724499-157.

Spendenmöglichkeiten unter www.caritas-suchtambulanz-junge-muenchen.de/de/spenden.

von Pressestelle

Downloads

105,47 KB
Ausstellung mensch-sucht-kunst des Therapieverbunds Sucht zeigt Klienten-Werke
105,47 KB

Ansprechpartner/-in

Bettina Bäumlisberger

Bettina Bäumlisberger - Pressesprecherin & Leitung Pressestelle | © Marcus Schlaf
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecherin Portal Aktuelles und Themen | Caritas München und Oberbayern